Hoeren und Lesen

Das Rezensionsportal

fuer Buecher

und Hoerbuecher


Home

Blog

Newsletter

Suche

hoeren-undlesen-junior.de


Hoerbuch-Rezensionen

Belletristik
Fantasy
Kinder/Jugendbuch
Krimi/Thriller
Sachbuch

Hoerproben
Sprecher


Buch-Rezensionen

Belletristik
Fantasy
Kinder/Jugendbuch
Krimi/Thriller
Sachbuch

Leseproben


Index

Autoren
Bücher
Hoerbücher
Links
Blog


Infos

Impressum
Kontakt @


Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei (in alphabetischer Reihenfolge):


Arena Verlag

Argon Verlag

Audible: Hoerbuecher zum Download

Audiobuch Freiburg

Audiolino

Aufbau Verlagsgruppe

Bastei Lübbe

Baumhaus Verlag

Beltz & Gelberg

Berlin Verlag

Blanvalet Verlag

Blessing

Blumenbar Verlag

Brendow Verlag

btb

C. Bertelsmann Verlag

C. H. Beck

Campus

Cbj Kinder- und Jugendbuchverlag

Cecille Dressler Verlag

claasen Verlag

Coppenrath Verlag

Der Audio Verlag

Der Hörverlag

Deutsche Grammophon

Diana Verlag

Diogenes

Droemer Knaur

Droschl Verlag

dtv

Dumont Literatur und Kunst

DVA Deutsche Verlagsanstalt

Econ Verlag

Eichborn

EVA Europäische Verlagsanstalt

Fischer

Gerstenberg Verlag

Goldmann Verlag

Gustav Kiepenheuer

Hanser

Herder

Heyne

Hoffmann und Campe

Hörbuch Hamburg

Hörcompany Verlag

Igel Records

Jumbo

Jung und Jung Verlag

Kein & Aber

Kiepenheuer & Witsch

Kindler Verlag

Klett-Cotta

Knaus Verlag

Kösel Verlag

LangenMüller Herbig

Limes Verlag

List Taschenbuch Verlag

List Verlag

Loewe Verlag

LPL Records

Luchterhand Verlag

Manesse Verlag

Manhattan

marebuchverlag

Marion von Schröder Verlag

Metzler Verlagsbuchhandlung

Mosaik bei Goldmann

Oetinger Verlagsgruppe

Page & Turner

Pantheon Verlag

Patmos

Philo & Philo Fine Arts

Piper

PROPYLÄEN Verlag

Random House Audio

Reclam Verlag

Riemann Verlag

Roof Music

Rotbuch Verlag

Rowohlt

Sanssouci Verlag

Schöffling & Co. Verlag

Siedler Verlag

Silberfuchs Verlag

SOLO Verlag für Hörbücher, Berlin

Sonstige

Steinbach Sprechende Bücher

Süddeutsche Zeitung

Südwest Verlag

Suhrkamp

Ueberreuter

ULLSTEIN Taschenbuchverlag

ullstein Verlag

USM Audio

Verlagsgruppe Lübbe

Verlagshaus Mainz GmbH

Wagenbach Verlag

wordload

WortArt

Wunderlich Verlag

Zsolnay Verlag & Deuticke
Dan Brown - Meteor

Dan Brown
Meteor


Bastei Lübbe, 2005
Anzahl CDs: 6
Laufzeit in Minuten 420
gekürzte Lesung
Sprecher: Anne Moll

Hoerprobe 1 (mp3, 2.3 MB)

Bestellen bei amazon.de

Ein Bestseller, was auch sonst???

Dan Brown - Meteor

Die Herausforderung bei Büchern von Dan Brown liegt weniger darin, intellektuell überfordert zu sein als vielmehr den Willen aufzubringen, die Bücher bis zum Ende durchzulesen.

"Meteor" bildet hier keine Ausnahme. Rachel Sexton, Geheimdienstmitarbeiterin, wird vom Präsidenten der USA beauftragt, gemeinsam mit vier Wissenschaftlern in die Arktis zu reisen. Hier wurde von der NASA der aufsehen erregende, und natürlich streng geheim zu haltende, Fund eines riesigen Meteors gemacht.
Handelt es sich hierbei um „Den Stein der Weisen"? Nein, viel origineller! Die NASA vermutet, außerirdisches Leben an der Einschlagstelle zu finden. Hm, gab es da nicht mal einen Film von 1951 mit dem Titel „The Thing from another World" mit einer ähnlichen Story? Nein, Quatsch! Vor 50 Jahren war es kein Meteor sondern ein Raumschiff wurde entdeckt.
Aber eine Frage drängt sich trotzdem auf: warum landen Meteore/Raumschiffe/Aliens eigentlich immer im ewigen Eis? Besteht hier ein Langzeitvertrag mit Bo-Frost?

Aber zurück zum Buch. Selbstverständlich kommt der Präsident nicht auf die Idee, dass eine Außerirdische Rasse u. U. gefährlich sein könnte (wahrscheinlich guckt er weder TV, Video, DVD, geht nicht ins Kino und hat in seinem ganzen Leben noch keine Zukunftsvision oder ähnliches gelesen - gleiches gilt für den gesamten Beraterstab inkl. Militär) und so schickt er die kleine Gruppe los, um den Meteor zu untersuchen.

Aber dann kommt alles gaaaanz anders. Plötzlich versucht eine geheimnisvolle Macht die Entdeckung zu verhindern, ja schreckt nicht einmal vor Mord zurück.

Bis unsere Heldin am Ende selbstverständlich „Das Böse" besiegt hat, vergehen 6 CDs. Dazwischen überlebt Sie alles, was sich der geneigte Leser nur an Todesfallen vorstellen kann. Aber mit Ihrem messerscharfen Verstand, dem (hier sieht man es mal wieder ihr Couchpotatoes) sportlich-athletischen Körper und ihrem blendenden Aussehen meistert Sie jede Schwierigkeit.

Da Dan Brown der Meister der Verschwörungstheorien ist, darf der im Hintergrund agierende allmächtige Feind nicht fehlen. Allmächtig? Aber wieso schafft es dieser nicht, diese kleine einsame Agentin unschädlich zu machen? Keine Ahnung; aber wen interessiert das auch.
Viel wichtiger ist, dass eine Identitätsfigur geschaffen wird, die so ziemlich dem Bild des „Netten-Mädchens-von-Nebenan-Lieblingsschwiegertochter" entspricht, so dass Kritik an der flachen Anlage der Protagonisten schon fast an Blasphemie grenzt.

Fazit: Hier kann auch die angenehme Stimme von Anne Moll nichts mehr retten. Trotzdem bin ich fest davon überzeugt, dass auch dieses Hörbuch ein Erfolg wird.

Rezensent: Wolfgang Haan





Verlagsinformation

Als die NASA mithilfe modernster Satelliten-Technologie in der Arktis eine sensationelle Entdeckung macht, wittert die angeschlagene Raumfahrtbehörde Morgenluft. Tief im Eis verborgen liegt ein Meteor von ungewöhnlicher Größe, der zudem eine außerirdische Lebensform zu bergen scheint. Rachel Sexton, Mitarbeiterin des Geheimdienstes, reist im Auftrag des US-Präsidenten zum Fundort des Meteoriten. Doch es gibt eine Macht im Hintergrund, die die bahnbrechende Entdeckung unter Verschluss halten möchte – und die bereit ist, dafür zu töten ...


zurück zum Seitenanfang



© by Wolfgang Haan & hoeren-undlesen.de
Webmaster: Jan Rintelen, Zürich/Schweiz Kontakt: rezensionen.ch