Hoeren und Lesen

Das Rezensionsportal

fuer Buecher

und Hoerbuecher


Home

Blog

Newsletter

Suche

hoeren-undlesen-junior.de


Hoerbuch-Rezensionen

Belletristik
Fantasy
Kinder/Jugendbuch
Krimi/Thriller
Sachbuch

Hoerproben
Sprecher


Buch-Rezensionen

Belletristik
Fantasy
Kinder/Jugendbuch
Krimi/Thriller
Sachbuch

Leseproben


Index

Autoren
Bücher
Hoerbücher
Links
Blog


Infos

Impressum
Kontakt @


Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei (in alphabetischer Reihenfolge):


Arena Verlag

Argon Verlag

Audible: Hoerbuecher zum Download

Audiobuch Freiburg

Audiolino

Aufbau Verlagsgruppe

Bastei Lübbe

Baumhaus Verlag

Beltz & Gelberg

Berlin Verlag

Blanvalet Verlag

Blessing

Blumenbar Verlag

Brendow Verlag

btb

C. Bertelsmann Verlag

C. H. Beck

Campus

Cbj Kinder- und Jugendbuchverlag

Cecille Dressler Verlag

claasen Verlag

Coppenrath Verlag

Der Audio Verlag

Der Hörverlag

Deutsche Grammophon

Diana Verlag

Diogenes

Droemer Knaur

Droschl Verlag

dtv

Dumont Literatur und Kunst

DVA Deutsche Verlagsanstalt

Econ Verlag

Eichborn

EVA Europäische Verlagsanstalt

Fischer

Gerstenberg Verlag

Goldmann Verlag

Gustav Kiepenheuer

Hanser

Herder

Heyne

Hoffmann und Campe

Hörbuch Hamburg

Hörcompany Verlag

Igel Records

Jumbo

Jung und Jung Verlag

Kein & Aber

Kiepenheuer & Witsch

Kindler Verlag

Klett-Cotta

Knaus Verlag

Kösel Verlag

LangenMüller Herbig

Limes Verlag

List Taschenbuch Verlag

List Verlag

Loewe Verlag

LPL Records

Luchterhand Verlag

Manesse Verlag

Manhattan

marebuchverlag

Marion von Schröder Verlag

Metzler Verlagsbuchhandlung

Mosaik bei Goldmann

Oetinger Verlagsgruppe

Page & Turner

Pantheon Verlag

Patmos

Philo & Philo Fine Arts

Piper

PROPYLÄEN Verlag

Random House Audio

Reclam Verlag

Riemann Verlag

Roof Music

Rotbuch Verlag

Rowohlt

Sanssouci Verlag

Schöffling & Co. Verlag

Siedler Verlag

Silberfuchs Verlag

SOLO Verlag für Hörbücher, Berlin

Sonstige

Steinbach Sprechende Bücher

Süddeutsche Zeitung

Südwest Verlag

Suhrkamp

Ueberreuter

ULLSTEIN Taschenbuchverlag

ullstein Verlag

USM Audio

Verlagsgruppe Lübbe

Verlagshaus Mainz GmbH

Wagenbach Verlag

wordload

WortArt

Wunderlich Verlag

Zsolnay Verlag & Deuticke
Doris Lessing - Die Geschichte von General Dann und Maras Tochter, von Griot und dem Schneehund

Doris Lessing
Die Geschichte von General Dann und Maras Tochter, von Griot und dem Schneehund


Hoffmann und Campe, 2006
Gebunden

Übersetzer: Barbara Christ


Bestellen bei amazon.de

Das Ende der Eiszeit - das Ende einer Zivilisation? 

Doris Lessing - Die Geschichte von General Dann und Maras Tochter, von Griot und dem Schneehund

„Die Geschichte von General Dann und Maras Tochter, von Griot und dem Schneehund“ führt die Geschehnisse des 1999 erschienen Romans „Mara und Dann“ fort. In diesem begleiteten wir die beiden Geschwister Mara und Dann auf ihrer Odyssee vom dürregeplagten Ifrik (Afrika) zum von einer Eiszeit heimgesuchten Yerrup (Europa). Ein gnadenloser Überlebenskampf tobt und aus dem Kind wird der berühmte General Dann, den wir jetzt kennen lernen. Um zu „General Dann…“ einen Zugang zu finden, ist es absolut nicht nötig, mit dem Vorgänger vertraut zu sein, da Doris Lessing mittels ihrer unvergleichlichen Erzählkunst dem Leser alles notwendige im Rahmen der Handlung mitteilt. 

Wir befinden uns immer noch Tausende von  Jahren in der Zukunft. General Dann ist des Kämpfens müde, seine geliebte Schwester Mara ist tot. Allein macht er sich weiter Richtung Norden auf, sieht seine Bestimmung nicht im Töten, sondern im Erhalt des fast vergessenen Wissens, welches verborgen unter Schichten von Schutt, Trümmern und Ruinen liegt. Doch sieht er sich dabei mehr Unwägbarkeiten ausgesetzt, als vorhergesehen. Nicht nur, dass auch andere Bewohner ein Interesse daran haben, sich dieses Wissen zunutze zu machen. Auch das aus den tauenden Eismassen zurück flutende Wasser bedeutet eine große Gefahr. Innerlich zerrissen, ja fast zermahlen durch quälende Gefühle der Trauer um die verstorbene Schwester, muss er einen Weg finden, diese Artefakte der Vergangenheit zu retten, bevor sie für immer zerstört und verloren sind.  

Die Geschichte um „Mara und Dann“ handelte von archaischen Themen wie Völkerwanderung, Flucht vor Naturgewalten, Gründungsmythos eines Königsgeschlechts usw. „General Dann“ ist mehr ein Kopfschütteln vor dem Unverstand der jetzigen Generation, die im Wissen um die Knappheit von Ressourcen im „Hier und Jetzt“ leben und verschwenden, was nicht mehr ersetzt werden kann. Man redet von zunehmender Umweltverschmutzung, dem Hunger der Welt, den Abschmelzenden Polkappen, dem steigenden Meeresspiegel, dem Verschieben der Klimazonen – und fährt dann munter weiter mit dem Auto zum Briefkasten. Natürlich schreibt Doris Lessing nicht so plump und plakativ und nichts liegt ihr ferner als ein besserwisserisch erhobener Zeigefinger. Ihr Roman ist voller einzigartig ausdruckstarker Bilder und Beschreibungen, welche den Leser andeutungsweise auf die Gefahren des „Augen-zu-und-durch“ hinweisen. Jedoch zwingt sie niemanden, diese Sichtweise anzunehmen, sondern liefert dem am reinen literarischen Genuss Interessierten wieder einmal ein kleines Meisterwerk von berückender Schönheit und Schlichte, welches an den künstlerischen Fähigkeiten der Autorin keinen Zweifel lässt.

Rezensent: Wolfgang Haan





Verlagsinformation

In »Mara und Dann« zeichnete Lessing eine Welt, deren südlicher Teil unter einer unerträglichen Hitze leidet. Im dürregeplagten Ifrik erlebten Mara und ihr kleiner Bruder Dann eine abenteuerliche Odyssee durch unfruchtbare Landschaften und verwüstete Städte. In diesem Roman sind die Geschwister erwachsen geworden und gehen nun getrennte Wege. Als General hat Dann in der von Gewalt und Bürgerkriegen beherrschten Welt Berühmtheit erlangt, wird jedoch von einer tiefen inneren Zerrissenheit geplagt. Allein reist er Richtung Norden und muss mit ansehen, wie die Gletscher schmelzen und das Land langsam versinkt. Wird es ihm gelingen, die Kultur und das Wissen seiner Vorfahren zu retten?
Ein erschreckendes Zukunftsszenario und »ein brillanter Roman« (Literary Review)


zurück zum Seitenanfang



© by Wolfgang Haan & hoeren-undlesen.de
Webmaster: Jan Rintelen, Zürich/Schweiz Kontakt: rezensionen.ch