Hoeren und Lesen

Das Rezensionsportal

fuer Buecher

und Hoerbuecher


Home

Blog

Newsletter

Suche

hoeren-undlesen-junior.de


Hoerbuch-Rezensionen

Belletristik
Fantasy
Kinder/Jugendbuch
Krimi/Thriller
Sachbuch

Hoerproben
Sprecher


Buch-Rezensionen

Belletristik
Fantasy
Kinder/Jugendbuch
Krimi/Thriller
Sachbuch

Leseproben


Index

Autoren
Bücher
Hoerbücher
Links
Blog


Infos

Impressum
Kontakt @


Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei (in alphabetischer Reihenfolge):


Arena Verlag

Argon Verlag

Audible: Hoerbuecher zum Download

Audiobuch Freiburg

Audiolino

Aufbau Verlagsgruppe

Bastei Lübbe

Baumhaus Verlag

Beltz & Gelberg

Berlin Verlag

Blanvalet Verlag

Blessing

Blumenbar Verlag

Brendow Verlag

btb

C. Bertelsmann Verlag

C. H. Beck

Campus

Cbj Kinder- und Jugendbuchverlag

Cecille Dressler Verlag

claasen Verlag

Coppenrath Verlag

Der Audio Verlag

Der Hörverlag

Deutsche Grammophon

Diana Verlag

Diogenes

Droemer Knaur

Droschl Verlag

dtv

Dumont Literatur und Kunst

DVA Deutsche Verlagsanstalt

Econ Verlag

Eichborn

EVA Europäische Verlagsanstalt

Fischer

Gerstenberg Verlag

Goldmann Verlag

Gustav Kiepenheuer

Hanser

Herder

Heyne

Hoffmann und Campe

Hörbuch Hamburg

Hörcompany Verlag

Igel Records

Jumbo

Jung und Jung Verlag

Kein & Aber

Kiepenheuer & Witsch

Kindler Verlag

Klett-Cotta

Knaus Verlag

Kösel Verlag

LangenMüller Herbig

Limes Verlag

List Taschenbuch Verlag

List Verlag

Loewe Verlag

LPL Records

Luchterhand Verlag

Manesse Verlag

Manhattan

marebuchverlag

Marion von Schröder Verlag

Metzler Verlagsbuchhandlung

Mosaik bei Goldmann

Oetinger Verlagsgruppe

Page & Turner

Pantheon Verlag

Patmos

Philo & Philo Fine Arts

Piper

PROPYLÄEN Verlag

Random House Audio

Reclam Verlag

Riemann Verlag

Roof Music

Rotbuch Verlag

Rowohlt

Sanssouci Verlag

Schöffling & Co. Verlag

Siedler Verlag

Silberfuchs Verlag

SOLO Verlag für Hörbücher, Berlin

Sonstige

Steinbach Sprechende Bücher

Süddeutsche Zeitung

Südwest Verlag

Suhrkamp

Ueberreuter

ULLSTEIN Taschenbuchverlag

ullstein Verlag

USM Audio

Verlagsgruppe Lübbe

Verlagshaus Mainz GmbH

Wagenbach Verlag

wordload

WortArt

Wunderlich Verlag

Zsolnay Verlag & Deuticke
Axel Wolber - Kater Knigge

Axel Wolber
Kater Knigge
Das Benimm-Bilderheft für Kinder

Herder, 2007
Broschiert
60 Seiten

Lesealter: bis 8

Illustrator: Sabine Tiemer


Bestellen bei amazon.de

Freie Fahrt für gutes Benehmen!

Axel Wolber - Kater Knigge

Wer wirft schon immer den Müll in den Eimer, drängelt und schmatzt nie und lässt die anderen immer ausreden? Kater Knigge kann das jedenfalls nicht von sich behaupten. Auch über das Grüßen, Aufräumen und den Umgang mit Wut muss er noch allerhand lernen, aber dann winken Zufriedenheit und Harmonie als schöner Lohn.

Kater Knigge bewegt sich durchaus nicht immer ganz korrekt in seiner Katzenwelt – so jedenfalls ist es jeweils auf dem linken, orangefarbenen Teil der Doppelseite gezeigt. Ein prägnanter Satz bringt sein Fehlverhalten auf den Punkt, z.B. „Wer sein Messer ableckt, kann sich in die Zunge schneiden.“ und zeigt auch gleich die Konsequenz auf. Der im Comic-Stil gezeichnete Knigge hat dann auch folgerichtig eine gespaltene Zunge auf dem dazugehörigen Bild. So kann es doch wohl nicht weitergehen! Auf der dazugehörigen himmelblauen rechten Seite jedoch lächelt er den Betrachter fröhlich an, denn sein Wohlverhalten hat ihn diesmal vor Schaden bewahrt. Auf diese Art kommen insgesamt sagenhafte 25 Alltagssituationen zur Sprache, von A wie „anklopfen“ über B wie „beleidigen“ bis hin zu Z wie „zuhören“. Selbst vor der Benennung und Darstellung von sonst eher schamhaft verschwiegenen, aber doch allzu menschlichen Lauten wie Rülpsen und Pupsen schrecken die Illustratorin Sabine Tiemer und der Autor Axel Wolber nicht zurück. Sie wählten den Kater mit dem hinweisträchtigen Namen Knigge als „Botschafter“ für die Kinder, da sowohl Katzen als auch Kinder sich nicht dressieren lassen - wie wahr! Katzenhaltern und Eltern ist es wohl gleichermaßen klar, dass in beiden Fällen mit der Brechstange nichts zu erreichen ist. Wenn also schon Regeln aufgestellt und beachtet werden müssen, dann sollen sie bitte sehr einsehbar und verständlich sein. In knapper Formulierung und nach dem Ampelprinzip illustriert wie in diesem Büchlein könnte die Annäherung behutsam gelingen. Außerdem ist die Distanz zu einem Kater, der kein Fettnäpfchen auslässt ganz hilfreich um das Problem des Umgangs miteinander humorvoll auf einem kleinen Umweg auf den Punkt zu bringen.

Fazit: Dieses witzige Plädoyer für den respekt- und rücksichtsvollen Umgang miteinander ist für Familien aber auch Kindergartengruppen geeignet und sicher auch in der Schule noch nicht gänzlich entbehrlich. Ob gezielt in aktuellen Streitfällen herbeigeholt oder als Ausgangspunkt für eigene, vielleicht sogar selbst illustrierte Regeln genutzt wird es ein wirksamer Helfer sein.

Rezensent: Silvia Ströhmann





Verlagsinformation

Diese animierende und humorvolle Benimm-Fibel ist für die Hand der Kinder in der Kita gedacht. Im Verbund mit dem Methodenbuch zeigt es, welchen Nutzen alle davon haben, rücksichtsvoll miteinander umzugehen. Die Bilder im Heft sind wie Verkehrsschilder auf das Wesentliche beschränkt und unterstützen das Finden und Einhalten von Verhaltensregeln, wozu sich im Methodenbuch die entsprechenden Praxisvorschläge finden.



zurück zum Seitenanfang



© by Wolfgang Haan & hoeren-undlesen.de
Webmaster: Jan Rintelen, Zürich/Schweiz Kontakt: rezensionen.ch