Hoeren und Lesen

Das Rezensionsportal

fuer Buecher

und Hoerbuecher


Home

Blog

Newsletter

Suche

hoeren-undlesen-junior.de


Hoerbuch-Rezensionen

Belletristik
Fantasy
Kinder/Jugendbuch
Krimi/Thriller
Sachbuch

Hoerproben
Sprecher


Buch-Rezensionen

Belletristik
Fantasy
Kinder/Jugendbuch
Krimi/Thriller
Sachbuch

Leseproben


Index

Autoren
Bücher
Hoerbücher
Links
Blog


Infos

Impressum
Kontakt @


Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei (in alphabetischer Reihenfolge):


Arena Verlag

Argon Verlag

Audible: Hoerbuecher zum Download

Audiobuch Freiburg

Audiolino

Aufbau Verlagsgruppe

Bastei Lübbe

Baumhaus Verlag

Beltz & Gelberg

Berlin Verlag

Blanvalet Verlag

Blessing

Blumenbar Verlag

Brendow Verlag

btb

C. Bertelsmann Verlag

C. H. Beck

Campus

Cbj Kinder- und Jugendbuchverlag

Cecille Dressler Verlag

claasen Verlag

Coppenrath Verlag

Der Audio Verlag

Der Hörverlag

Deutsche Grammophon

Diana Verlag

Diogenes

Droemer Knaur

Droschl Verlag

dtv

Dumont Literatur und Kunst

DVA Deutsche Verlagsanstalt

Econ Verlag

Eichborn

EVA Europäische Verlagsanstalt

Fischer

Gerstenberg Verlag

Goldmann Verlag

Gustav Kiepenheuer

Hanser

Herder

Heyne

Hoffmann und Campe

Hörbuch Hamburg

Hörcompany Verlag

Igel Records

Jumbo

Jung und Jung Verlag

Kein & Aber

Kiepenheuer & Witsch

Kindler Verlag

Klett-Cotta

Knaus Verlag

Kösel Verlag

LangenMüller Herbig

Limes Verlag

List Taschenbuch Verlag

List Verlag

Loewe Verlag

LPL Records

Luchterhand Verlag

Manesse Verlag

Manhattan

marebuchverlag

Marion von Schröder Verlag

Metzler Verlagsbuchhandlung

Mosaik bei Goldmann

Oetinger Verlagsgruppe

Page & Turner

Pantheon Verlag

Patmos

Philo & Philo Fine Arts

Piper

PROPYLÄEN Verlag

Random House Audio

Reclam Verlag

Riemann Verlag

Roof Music

Rotbuch Verlag

Rowohlt

Sanssouci Verlag

Schöffling & Co. Verlag

Siedler Verlag

Silberfuchs Verlag

SOLO Verlag für Hörbücher, Berlin

Sonstige

Steinbach Sprechende Bücher

Süddeutsche Zeitung

Südwest Verlag

Suhrkamp

Ueberreuter

ULLSTEIN Taschenbuchverlag

ullstein Verlag

USM Audio

Verlagsgruppe Lübbe

Verlagshaus Mainz GmbH

Wagenbach Verlag

wordload

WortArt

Wunderlich Verlag

Zsolnay Verlag & Deuticke
Mark David Hatwood - Marcello und der Lauf der Liebe

Mark David Hatwood
Marcello und der Lauf der Liebe


Steinbach Sprechende Bücher, 2005
Anzahl CDs: 4
Laufzeit in Minuten 250
ungekürzte Lesung
Sprecher: Till Hagen
Übersetzer: René Blume


Bestellen bei amazon.de

Pausensnack

Mark David Hatwood - Marcello und der Lauf der Liebe

Der Sänger und Musiker Hatwood legt mit "Marcello und der Lauf der Liebe" seinen Debütroman vor. Und der "Lauf" ist durchaus wörtlich zu nehmen.

Eigentlich will Marcello nur seine Auserwählte zum Essen einladen. Allerdings ist dies im Italien der 50.er Jahre für einen armen Fischersohn nicht ganz unkompliziert (Warum der Autor die Geschichte gerade in die 50. Jahre gelegt hat, ist nicht ganz klar - auch heute gelten die selben gesellschaftlichen Ressentiments).

Am 16. Geburtstag seiner Herzallerliebsten soll sein großer Tag sein. Die Tradition will es, dass der Vater vom Geschenk an die Tochter beeindruckt ist (Macho-Macho-Man) und nicht die Tochter. So verfällt Marcello auf die Idee, Schwiegerpapa in spé den Hahn zu schenken, der diesen jeden Morgen viel zu früh weckt. Aber der Besitzer möchte eine Gegenleistung, die sich Marcello auf Grund seiner Armut nicht kaufen kann. Also beginnt sich das Rad zu drehen.

In gewisser Weise erinnert der Plot an die bei Computerspielern so beliebten Rollenspiele. Auch hier muss der Protagonist eine Aufgabe lösen, in dem er dem Auftraggeber einen Gegenstand besorgt bis am Ende die große Belohnung winkt.

Über etliche Stationen hinweg kämpft sich Marcello seinem Ziel immer näher.

Ob er es letztendlich erreicht, möchte ich hier nicht verraten.

Der Schreibstil ist leicht und luftig und genauso wird das Hörbuch vorgetragen. Genau das richtige für eine laue Sommernacht nach einem anstrengenden Tag im Freibad oder am Baggersee.

Rezensent: Wolfgang Haan





Verlagsinformation

Voller Charme und Weisheit erzählt Mark David Hatwood in seinem Roman die federleichte Geschichte einer ersten Liebe.

Ein italienisches Dorf am Meer: Marcello, Sohn eines Fischers, träumt von Elena, dem schönsten Mädchen des Dorfes. An ihrem sechzehnten Geburtstag muss er mit einem besonderen Geschenk aufwarten, denn gewinnt er die Gunst ihres Vaters - so will es der Brauch -, darf er seine Angebetete ausführen. Doch mit was? Ihm bleibt nur ein Tag. Und der reichste Junge des Dorfes wirbt ebenfalls um Elena! Da kommt Marcello die rettende Idee!

"Eine wirklich märchenhafte Geschichte um einen Fischersohn, der weder aufhören kann noch will, an die Liebe zu glauben.“ ELLE 2004

"Eine äußerst vergnügliche Liebeskomödie voller italienischem Charme." Bietigheimer Zeitung

"Wie alle Kinobesucher Amélie ins Herz schlossen, weil sie mit ihrer Fantasie die Welt verzauberte, muss man auch Marcello mögen." Potsdamer Neueste Nachrichten


zurück zum Seitenanfang



© by Wolfgang Haan & hoeren-undlesen.de
Webmaster: Jan Rintelen, Zürich/Schweiz Kontakt: rezensionen.ch