Hoeren und Lesen

Das Rezensionsportal

fuer Buecher

und Hoerbuecher


Home

Blog

Newsletter

Suche

hoeren-undlesen-junior.de


Hoerbuch-Rezensionen

Belletristik
Fantasy
Kinder/Jugendbuch
Krimi/Thriller
Sachbuch

Hoerproben
Sprecher


Buch-Rezensionen

Belletristik
Fantasy
Kinder/Jugendbuch
Krimi/Thriller
Sachbuch

Leseproben


Index

Autoren
Bücher
Hoerbücher
Links
Blog


Infos

Impressum
Kontakt @


Für die freundliche Unterstützung bedanken wir uns bei (in alphabetischer Reihenfolge):


Arena Verlag

Argon Verlag

Audible: Hoerbuecher zum Download

Audiobuch Freiburg

Audiolino

Aufbau Verlagsgruppe

Bastei Lübbe

Baumhaus Verlag

Beltz & Gelberg

Berlin Verlag

Blanvalet Verlag

Blessing

Blumenbar Verlag

Brendow Verlag

btb

C. Bertelsmann Verlag

C. H. Beck

Campus

Cbj Kinder- und Jugendbuchverlag

Cecille Dressler Verlag

claasen Verlag

Coppenrath Verlag

Der Audio Verlag

Der Hörverlag

Deutsche Grammophon

Diana Verlag

Diogenes

Droemer Knaur

Droschl Verlag

dtv

Dumont Literatur und Kunst

DVA Deutsche Verlagsanstalt

Econ Verlag

Eichborn

EVA Europäische Verlagsanstalt

Fischer

Gerstenberg Verlag

Goldmann Verlag

Gustav Kiepenheuer

Hanser

Herder

Heyne

Hoffmann und Campe

Hörbuch Hamburg

Hörcompany Verlag

Igel Records

Jumbo

Jung und Jung Verlag

Kein & Aber

Kiepenheuer & Witsch

Kindler Verlag

Klett-Cotta

Knaus Verlag

Kösel Verlag

LangenMüller Herbig

Limes Verlag

List Taschenbuch Verlag

List Verlag

Loewe Verlag

LPL Records

Luchterhand Verlag

Manesse Verlag

Manhattan

marebuchverlag

Marion von Schröder Verlag

Metzler Verlagsbuchhandlung

Mosaik bei Goldmann

Oetinger Verlagsgruppe

Page & Turner

Pantheon Verlag

Patmos

Philo & Philo Fine Arts

Piper

PROPYLÄEN Verlag

Random House Audio

Reclam Verlag

Riemann Verlag

Roof Music

Rotbuch Verlag

Rowohlt

Sanssouci Verlag

Schöffling & Co. Verlag

Siedler Verlag

Silberfuchs Verlag

SOLO Verlag für Hörbücher, Berlin

Sonstige

Steinbach Sprechende Bücher

Süddeutsche Zeitung

Südwest Verlag

Suhrkamp

Ueberreuter

ULLSTEIN Taschenbuchverlag

ullstein Verlag

USM Audio

Verlagsgruppe Lübbe

Verlagshaus Mainz GmbH

Wagenbach Verlag

wordload

WortArt

Wunderlich Verlag

Zsolnay Verlag & Deuticke

Erich Maria Remarque - Im Westen nichts Neues

Ungebrochen aktuell

Erich Maria Remarque - Im Westen nichts Neues

Wenn man nach "DEM" Antikriegsroman des 20. Jahrhunderts fragt, fällt unweigerlich die Nennung des Titels "Im Westen nichts Neues" von Erich Maria Remarque. Leider ist, gerade in der heutigen Zeit des Afghanistan-Krieges und anderer, weltweiter Krisenherde, die Aktualität des Themas ungebrochen. Doch merkwürdigerweise finden Nachrichten aus diesen Gebieten vergleichsweise selten Eingang in die Schlagzeilen der publikumsstarken Massenmedien.

Beim Hörverlag erscheint jetzt dieser Roman als Lesung durch August Diehl und man kann die Publikation zum jetzigen Zeitpunkt durchaus als politisches, doch neutrales Statement werten. Denn bereits bei Erscheinen als Vorabdruck im November 1928 löste das als "authentisch und wertefrei" angekündigtes Werk kontroverse Diskussionen aus, je nach politischer Couleur.

Der Roman handelt von einer Gruppe Abiturienten, die im Schwalle der allgemeinen Kriegsbegeisterung 1914, angestachelt von ihrem Lehrer Kantorek, geschlossen in die Armee eintreten. Der Ich-Erzähler Paul Bäumer träumt dabei genauso von Ruhm und Ehre wie der gesamte Rest des Jahrgangs. Doch schnell erfolgt die Ernüchterung, als sie bei der Ausbildung an den Schleifer Himmelstoß geraten, der ein gnadenloses Regiment führt und die Gruppe schikaniert, wo er nur kann.



Neal Shusterman - Vollendet

Dystopie für Jugendliche

Neal Shusterman - Vollendet

„Der zweite Bürgerkrieg, auch bekannt als Heartland-Krieg, war ein langer blutiger Konflikt um eine einzige Streitfrage. Um den Krieg zu beenden, wurden mehrere Zusätze zur Verfassung verabschiedet: „Die Charta des Lebens“. Beide Streitmächte, die Abtreibungsgegner und die Abtreibungsbefürworter, erklärten sich mit der Charta einverstanden“

Nach der Charta ist das menschliche Leben unantastbar, außer in der Zeit zwischen dem 13. – und 18. Lebensjahres. In dieser Zeit können die Eltern „rückwirkend“ abtreiben, wenn der gesamte Jugendliche als Organspende verwandt wird und so „weiterlebt.“

Im ersten Band lernen wir die drei Figuren Connor, Riza und Lev und damit auch drei Gründe für die rückwirkende Abreibung kennen: Connor ist aufsässig; Riza lebt in einem überfüllten städtischen Waisenhaus und ist einfach zu viel und Lev ist ein sogenanntes „Zehntopfer“; eines von zehn Kindern einer Familie wird dann aus religiösen Gründen geopfert. Im Zweiten Band kommen noch Starkey, ein Storchenkind, Miracolina und Cam, beides Zehntopfer, hinzu. War es im ersten Teil noch ein Unfall, welches die Protagonisten zusammen brachte, ist es zu Beginn ein Überfall auf den Transport zum Erntecamp, der den drei neuen Charakteren die Freiheit bringt.



George R. R. Martin - Das Lied von Feuer und Eis

Keine Sicherheit

George R. R. Martin - Das Lied von Feuer und Eis

Dieses Hoerbuch wurde uns von Audible zur Verfügung gestellt

Die in „Das Lied von Eis und Feuer“ beschriebene Welt erinnert mehr an das Mittelalter König Arthus’ als an einen klassischen Phantasy-Roman. Im Mittelpunkt des ersten Hoerbuches steht die Familie von Eddard Stark. George R. R. Martin führt ihn und seine Kinder gleich zu Beginn des Hoerbuches auf dem Ritt zu einer Hinrichtung ein. Dies geschieht jedoch nicht auf die klassische Weise, in dem ein übergeordneter Erzähler berichtet, sondern jeder einzelne Charakter erzählt aus seiner Sicht von den Geschehnissen. Auch die einzelnen Kapitel des Romanzyklus sind nicht mit Zahlen oder Überschriften benannt, sondern tragen den Namen des jeweiligen Erzählers. Mit diesem Kunstgriff erfährt der Hoerer viel über die Außenwahrnehmung der Protagonisten. Doch nicht nur diesen Einblick gewährt die außergewöhnliche Erzählart. Starke Gefühle, wie beispielsweise Liebe, Hass, Wut, können so viel intensiver zum Ausdruck gebracht werden. Dadurch ergeben sich zwangsläufig im Laufe der epischen Geschichte viele verschiedene, alles glaubwürdige, Blicke auf alle Handelnden, die häufig völlig entgegen gesetzt sind. Der Hoerer ist in einer ständigen Spannung, ob der Eindruck, den er bisher von jemandem gewonnen hat, ein paar Seiten später noch gilt. Und das Schöne dabei ist: die verschiedenen Charaktere wiederholen bei ihren Erzählungen nicht noch einmal geschehenes, sondern führen die Geschichte weiter. So ergeben sich alleine durch diese Technik zwei sich ständig weiter entwickelnde Erzähl-Layer.




Harlan Coben - Ein verhängnisvolle Versprechen

Da haste den Schlamassel

Harlan Coben - Ein verhängnisvolle Versprechen

Dieses Hoerbuch wurde uns von Audible zur Verfügung gestellt

Wegen eines, vielleicht vorschnell, gegebenen Versprechens sitzt Myron Bolitar mitten in der Nacht in seinem Wagen, um Aimee, der Tochter einer Freundin, aus der Bredouille zu helfen: er nahm ihr das Ehrenwort ab, niemals in das Auto eines Betrunkenen zu steigen. Frappanterweise liegt sein eigenes Befinden irgendwo in der Mitte zwischen Betrunken und Katernachwirkung.
Nachdem er Aimee aufgegabelt und sie zu ihrem gewünschten Ziel gebracht hat, fährt er wieder nach Hause und fällt wie tot ins Bett. Am nächsten Tag erfährt er, dass Aimee verschwunden und er der letzte ist, der sie (lebend?) gesehen hat. Schnell stellt die Polizei Parallelen zu einem anderen Fall her: einige Tage vor Aimee ist bereits ein anderes Mädchen verschwunden. Diese ist die Tochter des örtlichen Mafiabosses. Und nicht nur die Polizei möchte von Myron wissen, was er mit diesen beiden Fällen zu tun hat.



Charlotte Roche - Feuchtgebiete

Smack my Smegma

Charlotte Roche - Feuchtgebiete

Dieses Hoerbuch wurde uns von Audible zur Verfügung gestellt

Die Protagonistin dieses Romans ist die einsame, sensible, verträumte 18 jährige Hellen. Hellen liegt wegen einer Operation im Krankenhaus und langweilt sich fast zu Tode. Echte, mitfühlende Freunde scheint sie nicht zu haben. Denn besucht wird sie nur von ihren geschiedenen Eltern, mit denen sie aber kaum redet. Denn nicht die Kommunikation mit diesen ist ihr Anliegen, sondern dass sich ihre Eltern wieder in einander verlieben. Deswegen hofft sie inbrünstig, dass sich die beiden während der Besuchszeiten wieder über den Weg laufen. Allerdings verpassen diese sich ständig …

So flüchtet sich Hellen zum Ausgleich ihres frustrierenden Lebens in eine Phantasiewelt. Auch dort spielt Reden kaum eine Rolle. Wovon sie träumt, ist sexuelle Befriedigung. Je weiter weg vom spießigen Blümchen-Sex, umso besser.




Antje Hinz, Corinna Hesse - Israel hören - Das heilige Land

Reise ohne Ende?

Antje Hinz, Corinna Hesse - Israel hören - Das heilige Land

Heute vor 60 Jahren wohnte die gesamte Menschheit einem außergewöhnlichen Akt bei: Der Gründung Israels. Doch nicht alle Staaten begrüßten dies; noch in der Nacht der Gründung erklärten Ägypten, Saudi-Arabien, Jordanien, Libanon, Irak und Syrien Israel den Krieg. Viele Print- und Hoerbuchverlage haben dieses Datum zum Anlass genommen, inhaltlich und thematisch völlig unterschiedliche Titel zu produzieren. Eines der ausgewogensten und interessantesten ist das Kultur-Hoerbuch „Israel erleben“ aus dem Silberfuchs-Verlag; gerade weil es NICHT den blutigen Konflikt in den Vordergrund stellt, NICHT polarisieren oder verteidigen will und doch NICHT unpolitisch ist.



Jaume Cabre - Die Stimmen des Flusses

Die bemäntelte Travestie des Lebens

Jaume Cabre - Die Stimmen des Flusses

Zu Beginn des Romans erfolgt ein Einbruch. Ziel des Diebes sind ein paar zerfledderte, fleckige Schulhefte. Gefunden hat diese vor kurzem ein unbedarfter Bauarbeiter bei den Vorbereitungen zu den Abrissarbeiten einer alten Schule in dem spanischen Dorf Torena; versteckt war der merkwürdige Fund hinter einem Hohlraum hinter der Tafel. Nur durch einen Glücksfall endeten die sechzig Jahre alten Papiere nicht im Müll. Denn zur gleichen Zeit hält sich in dem Schulgebäude Tina Bros auf. Diese sucht im Auftrag von xxx Material für die geplante Ausstellung „Über den Wandel der Lehrmittel im Laufe der Jahre“. Da sie gleichzeitig an einem eigenen Projekt, einem Bildband, arbeitet, ergreift sie die Gelegenheit und photographiert einige Grabsteine auf dem örtlichen Friedhof. , einige Photos vom örtlichen Friedhof letzten Jahrzehnte. Eigentlich weiß sie gar nicht so recht, warum – aber Sie bittet den Arbeiter um Aushändigung der Hefte. In der Erwartung, nur auf kindliche Kritzeleien zu stoßen, öffnet sie das erste Heft. Umso größer ist ihre Überraschung, als sie entdeckt, dass sie das Vermächtnis des vor 60 Jahren gestorbenen Dorfschullehrers Oriol Fontelles in der Hand hält; einen langen Brief an seine Tochter, welche dieser nie kennen gelernt hat.



John Wyndham - Die Triffids

Wenn Sonnenblumenöl beißt

John Wyndham - Die Triffids

Mutierte Pflanzen übernehmen die Weltherrschaft. Nur kleine Enklaven menschlichen Lebens konnten sich bisher der ständig wachsenden Population der fleischfressenden Vegetation entziehen. Doch was löste die Katastrophe aus? Die Gier des Menschen nach immer größeren Gewinnspannen; das kurzsichtige, rücksichtslose Anwenden des technisch machbaren gekoppelt mit einem klitzekleinen Unfall – und die Menschheit ist Geschichte.



David Klass - Wenn er kommt, dann laufen wir

Auf Troy und Glauben

David Klass - Wenn er kommt, dann laufen wir

Gibt es in Ihrem Leben auch eine Person, die Sie am liebsten gar nicht kennen (gelernt haben) möchten und dessen Existenz Sie allen anderen gegenüber verschweigen? Im Leben des 17-jährigen Jeff existiert eine solche Persona non grata – sein Bruder Troy, der vor einigen Jahren einen Mitschüler ermordete und zu einer langjährigen Gefängnisstrafe verurteilt wurde. Nach dem Mord hat die Familie den Kontakt zu Troy abgebrochen; in der Familie ist es ein Tabu, über Troy zu reden. Warum auch – man wird sich mit dem Thema beschäftigen, wenn Troy entlassen wird – wenn er denn irgendwann entlassen wird. Wie eine Bombe schlägt da sechs Jahre nach der Tat die Nachricht ein, dass der verlorene Sohn vorzeitig aus der Haft entlassen wird. Und Jeffs absolute Horrorvision tritt ein: Troy wird bei seiner Familie einziehen. Und genüsslich Da sie doch eine Familie sind und sie sich etwas auseinander gelebt haben, möchte er nun so nah wie möglich bei seiner lieben Familie sein.



Viktor E. Frankl - Trotzdem Ja zum Leben sagen

Kaleidoskop des Grauens

Viktor E. Frankl - Trotzdem Ja zum Leben sagen

Völlig zu Unrecht weitestgehend unbekannt außerhalb seines Tätigkeitsfeldes besinnt man sich nun wieder auf einen der herausragendsten Köpfe auf dem Gebiet der Psychotherapie: Viktor E. Frankl. Anlässlich der 10. Jährung seines Todestages am 02. September ist bei Deutsche Grammophon Literatur sein in den 50-iger Jahren des letzten Jahrhunderts Aufsehen erregendes Werk „. . . trotzdem Ja zum Leben sagen“ erschienen. In diesem berichtet der Autor vom Leben, Überleben und Sterben im Konzentrationslager.



Graham Gardner, Alexandra Ernst - Im Schatten der Wächter

Maskenbildner

Graham Gardner, Alexandra Ernst - Im Schatten der Wächter

Elliot war einer der Loser an seiner Schule. Hänseleien, Beleidigungen, hier und da ein „harmloser“ Knuff in die Rippen. Er lernte daraus. Versuchte, sich unsichtbar zu machen und glaubte, dadurch den Gemeinheiten entgehen zu können. Doch das Gegenteil war der Fall. Wie Hyänen das Aas rochen seine Peiniger seine Angst, seine Unfähigkeit, etwas gegen „sie“ zu unternehmen. Und eines Tages stellten sie ihn an einem absolut verlassenen Ort. Hier stand er nun, im wahrsten Sinne des Wortes mit dem Rücken zur Wand und er wusste: Jetzt würde er sterben!



Lewis Carroll, Charles Lutwidge Dogdson - Alice's Adventures in Wonderland...

Ist English für Sie a Book with 7 Siegels?

Lewis Carroll, Charles Lutwidge Dogdson - Alice's Adventures in Wonderland...

There are many ways to learn a foreign language. Sometimes you didn’t have a choise. In school, during academic studies or for further qualification for business. But – believe it or not – some people like to learn a foreign language just for fun. But, and this is the question of the questions, how can someone realize his personal preferences.
(Anmerkung der Redaktion: Es gibt viele Arten, eine Fremdsprache zu lernen. Manchmal kommt man einfach nicht drum herum; in der Schule, im Studium oder zur Weiterbildung im Beruf. Aber – so unglaublich es für Sie auch klingen mag, es gibt sogar Menschen, die nur des Spaßes halber eine Fremdsprache lernen möchten. Nun stellt sich jedoch die Frage aller Fragen: wie kann man hier seine persönlichen Vorlieben in die Tat umsetzen?)



John Boyne - Der Junge im gestreiften Pyjama

Furor in Aus-Wisch

John Boyne - Der Junge im gestreiften Pyjama

Zwei neunjährige Jungen, Bruno und Schmuel, treffen sich und schließen Freundschaft. Dies wäre nicht weiter ungewöhnlich, wäre nicht Aus-Wisch der Ort, an dem Beide leben – jeder auf der anderen Seite eines durch Stacheldraht und Starkstrom gesicherten Käfigs: auf der einen Seite der Sohn einer Nazigröße, auf der anderen ein polnisches Kind jüdischer Abstammung. Doch es wird nicht nur die tragische Geschichte einer Freundschaft erzählt. Auch der Zerfall der vierköpfigen Familie, bestehend aus den Eltern sowie Bruno und seiner Schwester Gretel, ist Bestandteil der Geschehnisse. Als literarisches Mittel lehnt sich Boyne an die klassische Form des Märchens an. Ein „Belehrungsfaktor“ ist gegeben. In zwei Punkten weicht er allerdings vom Vorbild ab: Bruno macht nicht die gewohnte, zum glücklichen Ende führende Wandlung durch – und der Roman endet in einer Katastrophe.

Bei den Namen der beiden Kinder in John Boynes Jugendbuch „Der Junge im gestreiften Pyjama“, Bruno und Gretel, assoziiert man unwillkürlich die Figuren Hänsel und Gretel aus Grimms gleichnamigem Märchen.



Craig Russell - Blutadler

Keine Verpackungslüge

Craig Russell - Blutadler

Im Traum erscheint Hauptkommissar Fabel ein Engel in einer eleganten grauen Chaneljacke. Er erkennt sie sofort: es ist Ursula Kastner! „Ihre blutleeren grauen Lippen [passend zur Farbe ihrer Jacke] formten die Worte: Warum haben Sie ihn nicht gefasst? Einen Moment war Fabel verwirrt … weil er ihre Stimme nicht hören konnte [Ist aber auch nicht zwingend erforderlich – er hat ihre Worte ja bereits von den Lippen abgelesen] Dann begriff er: Der Grund war natürlich, dass man ihr die Lunge herausgerissen hatte und sie keinen Atem besaß, der ihre Worte hätte tragen können…“



Mikael Niemi - Das Loch in der Schwarte

Ein Schweinchen namens Kurt

Mikael Niemi - Das Loch in der Schwarte

Steine sind die wahren Herrscher der Welt. Das weiß nur noch keiner, weil sie sich zur Zeit im Kokonstadium befinden. Wenn sie sich aus dem Kokon befreien, dann werden sie zu Schmetterlingen und übernehmen die Macht. So erzählt es jedenfalls Mikail Niemi in seinem Jetzt bei Random House Audio erschienen Hörbuch „Das Loch in der Schwarte“.




vorwärts blättern >>


© by Wolfgang Haan & hoeren-undlesen.de
Webmaster: Jan Rintelen, Zürich/Schweiz Kontakt: rezensionen.ch